Sie suchen einen Partnervogel?

Oder ein neues Zuhause für einen Papagei?

Schreiben Sie uns, wir veröffentlichen Ihr Anliegen gerne – am besten senden Sie uns auch gleich ein paar Fotos. Oder Sie interessieren sich für ein Inserat? Dann schreiben Sie uns über den Button „Antworten“ – wir leiten Ihre Anfrage gerne weiter.

Ein paar Hinweise:

Dieses Angebot der PapageienUmschau ist ausschließlich eine Vermittlungs­möglichkeit und keine Verkaufsplattform! Wir stellen den Kontakt zwischen Inserent und Interessent her – und das bis auf weiteres für alle kostenfrei. Diskretion ist uns wichtig: die Informationen, wer einen Vogel vermittelt und wer ihn aufnimmt, werden vertraulich behandelt. Beide Parteien bleiben anonym. Nur, wenn ein Inserent Kontakt mit dem Interessenten aufnehmen möchte, leiten wir die entsprechenden Kontaktdaten an den Inserenten weiter.

Die Inserate werden nach 90 Tagen automatisch deaktiviert. Sollte eine Vermittlung in diesem Zeitraum noch nicht erfolgreich gewesen sein, senden Sie uns eine E-Mail und wir schalten die Anzeige für weitere 90 Tage frei.

Nun möchten wir Ihnen noch folgendes ans Herz legen:

Wir bieten die Plattform, so daß Papageien im Notfall ein gutes neues Zuhause finden. Wir machen keine Platzkontrollen. Die Verantwortung für die eigentliche Vermittlung liegt beim Inserent und Interessent – bitte werden Sie dieser gerecht! Lassen Sie Ihre Papageien vor der Zusammenführung von einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen. Und klären Sie auch alle rechtlichen Belange mit Schutzverträgen und den nötigen Papieren von geschützten Arten ab.

Hallo!

Ich heiße Gringo und bin ein 30 jähriger Kongo-Graupapageihahn, der nun das zweite Mal verwitwet ist, und jetzt auf der Suche ist nach einer „neuen, passenden“ Kongo-Graupapageihenne ab 25 Jahre.

Wer bin ich?
-Ich bin ein Charmeur, der zwar fliegen kann, aber dann doch lieber zu Fuß unterwegs ist und klettertechnisch alles meistert.

Ich bin Hennen gegenüber nicht dominant, sagt meine Besitzerin, allerdings :
wenn es Koch- bzw. Keimfutter gibt- ganz besonders bei meinem Favoriten Ricos Schlemmertöpfchen- dann muss ich zuerst fressen, aber keine Sorge, es gibt auch mehr als einen Futternapf bei uns daheim.

Ich wohne seit 28 Jahren bei meiner Besitzerin , jetzt nach Umzug in einer Montana Denver Eckvoliere mit einer 2m x 2m x 1m Terrassenvoliere- siehe Bilder.

Ich darf aber immer draußen sein in der Wohnung , wenn meine Besitzerin daheim ist, und sobald das Wetter mitspielt, bin ich natürlich wieder tagsüber in meiner Terrassenvoliere.

Für meine / unsere Zukunft ist auch gesorgt – wenn meiner Besitzerin was passieren sollte- direkt um die Ecke wird ein tolles Schutzhaus plus Außenvoliere grade gebaut (Rohbau steht), wo die Versorgung und Betreuung gewährleistet ist.

Ich hoffe, es gibt für mich eine passende Kongo-Graupapageihenne, die das Leben mit mir hier daheim in Bayern teilen möchte.

Bei Interesse bitte auf den Antwortbutton gehen und uns anschreiben.

Vielen Dank
Euer Gringo

92/22
Kongo-Graupapageihahn
männlich
1992
854xx

Hallo!

Wir – Emil, männlich 15 Jahre alt und Line, weiblich 30 Jahre alt- sind ein Kongo-Graupapageipärchen, die gemeinsam ein neues, liebevolles Zuhause suchen.

Wir leben derzeit in einem Wintergarten mit anliegender Außenvoliere, die wir allerdings nur bei wärmeren Temperaturen nutzen. Wir sind 5 fach negativ getestet auf Papageienkrankheiten und unsere Papiere sind vorhanden.

Fliegen können wir, wir sind fit, allerdings klettern wir dann doch lieber gemütlich umeinander bzw gehen zu Fuß.

Zahm in dem Sinne „auf die Hand kommen“ sind wir nicht, allerdings auch nicht aggressiv gegenüber unserem Besitzer. Dominant sind wir auch nicht, wobei Emil schon sich anderen Grauen gegenüber zu verteidigen weiß . Line ist da zurückhaltender anderen Grauen gegenüber, dafür ist Line diejenige, die schneller ankommt und mit Leckerchen wohl zahm zu kriegen wäre.

Schön wäre eine große Voliere oder ein Vogelzimmer, gerne auch mit einem weiteren Graupapageipaar (sofern alle sich sympathisch sind), die auch einen Außenvoliere hätten für die wärmeren Tage und getestet sind.

Bei ernsthaftem Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme über den Antwortbutton der Anzeige.

91/22
Kongo-Graupapageipärchen
männlich & weiblich
2006 und 1991
832xx

Unser Micki hat seinen Partner verloren. Er kann natürlich nicht alleine bleiben. Sie haben viele Jahre zusammen in einer großen Voliere im Außenbereich gelebt, früher im Haus. Sie waren beide früher zahm, aber seit sie draußen leben sind sie scheu geworden. Wir sind sehr traurig über den Verlust und und wollen das nicht nochmal durchmachen. Darum möchten wir Micki in gute Hände abgeben, natürlich nur zu einem Partner oder in eine Gruppe. Micki leidet, das ist deutlich zu erkennen.

Wir hoffen sehr, dass ihm jemand ein neues Zuhause schenkt.

090/21
Mohrenkopfpapagei
männlich
2004
149xx