Sie suchen einen Partnervogel?

Oder ein neues Zuhause für einen Papagei?

Schreiben Sie uns, wir veröffentlichen Ihr Anliegen gerne – am besten senden Sie uns auch gleich ein paar Fotos. Oder Sie interessieren sich für ein Inserat? Dann schreiben Sie uns über den Button „Antworten“ – wir leiten Ihre Anfrage gerne weiter.

Ein paar Hinweise:

Dieses Angebot der PapageienUmschau ist ausschließlich eine Vermittlungs­möglichkeit und keine Verkaufsplattform! Wir stellen den Kontakt zwischen Inserent und Interessent her – und das bis auf weiteres für alle kostenfrei. Diskretion ist uns wichtig: die Informationen, wer einen Vogel vermittelt und wer ihn aufnimmt, werden vertraulich behandelt. Beide Parteien bleiben anonym. Nur, wenn ein Inserent Kontakt mit dem Interessenten aufnehmen möchte, leiten wir die entsprechenden Kontaktdaten an den Inserenten weiter.

Die Inserate werden nach 90 Tagen automatisch deaktiviert. Sollte eine Vermittlung in diesem Zeitraum noch nicht erfolgreich gewesen sein, senden Sie uns eine E-Mail und wir schalten die Anzeige für weitere 90 Tage frei.

Nun möchten wir Ihnen noch folgendes ans Herz legen:

Wir bieten die Plattform, so daß Papageien im Notfall ein gutes neues Zuhause finden. Wir machen keine Platzkontrollen. Die Verantwortung für die eigentliche Vermittlung liegt beim Inserent und Interessent – bitte werden Sie dieser gerecht! Lassen Sie Ihre Papageien vor der Zusammenführung von einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen. Und klären Sie auch alle rechtlichen Belange mit Schutzverträgen und den nötigen Papieren von geschützten Arten ab.

Wir haben zwei Blaustirnamazonen, die zwar in einem Käfig leben, aber durch eine Trennwand getrennt sind, da sie nicht vergesellschaftet sind.

Wir sind aber an einem Punkt gekommen, dass wir uns von den beiden trennen müssen, da wir den beiden nicht mehr gerecht werden! Sie kommen bei uns leider zu kurz und aus diesem Grund suchen wir für sie ein tolles, letztes Zu Hause, was eine deutliche Verbesserung für sie beinhaltet!

Zu den beiden:
Coco (m) haben wir seit Ende 2012. Er ist jetzt 19 Jahre alt. Wir sind der mindestens 4. Besitzer. Die Leute, von denen wir ihn gekauft haben, hatten versucht ihn zu vergesellschaften aber das Weibchen hat ihn ständig attackiert und gebissen. Die Besitzer davor haben dem armen Kerl die flugfedern gezogen. Er kann seitdem nur noch sehr schlecht fliegen. Vom Typ her ist er sehr ängstlich und man muss sich sehr viel mit ihm beschäftigen, wenn man sein Vertrauen gewinnen und ihn zB streicheln möchte. Sehr gerne zerlegt er Holzspielzeug und Klopapierrollen. Ausserdem sitzt er sehr gerne auf seinen Freisitz oder auf dem Käfig über Jacko…. Spielzeug ist für ihn sehr wichtig!

Jacko (w) haben wir seit Frühjahr 2013. Sie ist jetzt 21 Jahre alt. Vorbesitzer hatte sie 2. Als wir sie gekauft haben, war sie erst seit wenigen Monaten bei den Leuten. Davor war sie bei einer älteren Frau, die sich wohl hingebungsvoll um sie gekümmert hat. Bei uns hatte sie sich sofort meinen Mann als Partner ausgesucht und coco ist bei ihr nur geduldet. Wenn er ihr zu nahe kommt, wird auch geschimpft und gebissen. Bei meinen Mann ist sie total zahm, aber bei anderen ist sie sehr zurückhaltend oder sie ist angriffsbereit, hat auch schon mal gebissen. Das ist allerdings schon einige Jahre her. Sie ist am liebsten bei meinem Mann oder in ihrer „Spielecke“ auf einem Schrank.

Beide sind in einem 180x180x100cm Käfig mit Trennwand. Wir kaufen Holzspielzeug oder es wird für sie auch regelmäßig zum Zerlegen gebastelt. Sie kommen beide täglich raus…bei Coco haben wir den Eindruck, dass er sehr gerne eine Partnerin hätte und sich nach Vergesellschaftung sehnt und bei Jacko denken wir eher, dass sie unbedingt intensiven Menschenkontakt benötigt!

Ausserdem sind wir nicht sicher, ob das nach so einem langen Zeitraum gut für beide wäre, wenn man sie von einander komplett trennt-wir denken eher, dass sie sich mittlerweile brauchen und sollten daher eher nicht getrennt werden!

Aber hier gibt es bestimmt viele Kenner, die mehr Ahnung haben und uns da beraten können…

077/21
Blaustirnamazonen
männlich & weiblich
421xx

Guten Tag,

Ich suche für meinen Ara ein Weibchen in etwa der gleichen Größe. Heißt Grünflügel- Gelbbrust- Soldaten- Hellroter- Hybridara in etwa dem gleichen Alter. Meine Freundin und ich beschäftigen uns sehr viel mit diesem Tier und gehen auch täglich nach draußen. Für Flüge im Winter sind wir regelmäßig in einer Sporthalle, im Sommer im freien. Ich besitze seit meiner Kindheit Papageien und da mir selbstverständlich bewusst ist das kein Mensch ein Partnertier ersetzt suche ich für ihn ein Weibchen. Gerne auch mit Handycap.

Mfg Thomas

076/20
Grünflügelara
weiblich
2019
841xx

Grünzügelpapagei

Wir suchen für unseren Grünzugelpapagei (Hahn) eine Henne.

Es würde auch die Möglichkeit bestehen ihn in erfahrene Hände zu einer Henne abzugeben!
DNA Nachweis und Meldebestätigung vorhanden!

075/20
Grünzügelpapagei
männlich
10.06.2015
263xx

Hallo,
wir suchen für unser Kongo-Graupapageienmännchen (geboren Mai 2008) einen Spielkameraden, der mit ihm seine große Voliere teilen möchte. Wenn Sie einen Papagei (Graupapagei oder Rotstirn- bzw. Blaustirnamazone) aus Zeit-/Platz- oder Altersgründen abgeben müssen (bitte keine Jungtiere), melden Sie sich gerne bei mir. Wir würden ihm sehr gerne ein neues Zuhause geben.

Liebe Grüße und vielen Dank

074/20
Graupapagei
weiblich
02.05.2008
843xx

Hallo liebe Federfreunde,

unser Mingo hat leider vor einigen Monaten seine Partnerin verloren. Leider sind wir zuerst an einen falschen Tierarzt geraten und haben hinterher erst erkannt, dass sie (und auch er) Megabakteriose hatte/hat.

Nun suchen wir schon eine Weile eine Partnerin, die wie er, positiv auf Megabakteriose getestet wurde.
Wir haben nun alle Infos und einen ordentlichen Tierarzt um uns gut um ihn und auch seine neue Partnerin kümmern zu können.

Er hat fast den ganzen Tag Freiflug, bekommt regelmäßig leckeres Gemüse und hat einen recht großen Käfig, der immer mit neun Naturästen ausgestattet wird.

Ich hoffe es finden sich eine nette Dame, damit der liebevolle Herr nicht mehr alleine sein muss.

Liebe Grüße

073/20
Ziegensittich
weiblich
2015
360xx

Hallo,

ich suche für meinen Graupi Hahn eine Henne, die zu ihm passen sollte.

Frodo ist inzwischen 12 Jahre jung und das Mädchen sollte so in seinem Alter sein, zwischen 10 und 15 Jahren. Er hat eine super große Voliere. Da muss er nur rein, wenn ich einen Termin wahrnehmen muss, oder zur Nachtruhe, ansonsten bewegt er sich in der ganzen Wohnung frei. Die Wohnung hat 119 qm.

Frodo ist Kerngesund und inzwischen sehr neugierig, verspielt und sehr verschmusst, wobei ich schreiben sollte, am Anfang hat er alles und jeden Angegriffen, macht er aber inzwischen nicht mehr… er ist das ganze Gegenteil geworden… Kann man nur mit sehr viel Geduld und viel Zeit erreichen.

Falls jemand eine Henne für meinen Frodo hätte oder weiß, wäre es super schön, wenn ich per E Mail benachrichtigt werden könnte.

Vielen lieben Dank im voraus.

072/20
Graupapagei
weiblich
2008
961xx

Wir suchen für unseren Müller Amazonen Hahn, ca. 25 Jahre jung, eine passende Henne im Alter, gerne zwischen 20 und 30 Jahre. Ein aktueller Virentest sollte, wenn möglich vorhanden sein.

Nachtrag: Die Henne dürfte gerne zwischen 10 und 35 Jahre jung sein.

071/20
Mülleramazone
weiblich
Ca. 1995-2000
236xx

Wir suchen für einen Blaustirnamazonen Hahn, ca. 20 Jahre jung, eine passende Henne (Alter, gerne zwischen 15 und 20 Jahre)

Ein aktueller Virentest sollte, wenn möglich vorhanden sein.

Quelle: Wikipedia:
Die Blaustirnamazone (Amazona aestiva), gelegentlich auch Rotbug-, Gelbbug- oder Gelbflügelamazone genannt, ist eine Art aus der Gattung der Amazonenpapageien. Als Blaustirnamazone wird gelegentlich auch die ebenfalls zu den Amazonenpapageien gehörende Amazona versicolor bezeichnet. Für diese Art hat sich im deutschsprachigen Raum allerdings die Bezeichnung Blaumaskenamazone durchgesetzt.

Die Blaustirnamazone gehört neben dem Graupapagei zu den am häufigsten in Gefangenschaft gehaltenen Papageienarten. Ähnlich wie der Graupapagei ist sie in der Lage, die menschliche Sprache nachzuahmen, was zu ihrer Beliebtheit als Ziervogel wesentlich beigetragen hat.

069/20
Blaustirnamazone
weiblich
2000
236xx

Die Aras haben einen sehr guten Platz bekommen.

Für zwei junge zahme Gelbbrustaras (m/w) wird ein neues Zuhause gesucht. Beide sind in 06/2019 geboren und es sind keine Geschwister. Aus gesundheitlichen Gründen müssen sie wieder abgegeben werden. Wer kann den jungen, verspielten Aras ein neues Zuhause geben.

067/20
Gelbbrustara
männlich & weiblich
06/2019
120xx