Papageientraining – Foraging

Foraging

von Tierärztin und Papageientrainerin Jessica Koser

„Foraging“ bedeutet wörtlich übersetzt die Futtersuche. Genau genommen geht es auch genau darum. Eine naturnahe und tiergerechte Beschäftigung und als hochwertige Bereicherung eines Papageienalltags anzusehende Maßnahme ist es, Ihren Heimvögeln die Möglichkeit zu geben, ihr Futter zu erarbeiten. Bedenkt man, dass Papageien in Freiheit einen hohen Anteil ihrer Tagesaktivität mit der Suche nach und dem Erarbeiten von Futter verbringen, erklärt sich eine von vielen möglichen Teilursachen für Verhaltensauffälligkeiten. Im Video sehen Sie einen kleinen Zusammenschnitt verschiedener Möglichkeiten, wie sie die tägliche Futteraufnahme zu Spaß und Beschäftigung Ihrer Lieblinge werden lassen können:

Ob vorbeugend oder unterstützend oder einfach um Ihrem/n Heimvogel/Heimvögeln den Alltag ein wenig spannender zu gestalten, empfehlen sich zahlreiche Methoden. Der Handel bietet Foraging-Spielzeuge in nahezu allen Ausführungen (auch zu finden unter: Intelligenzspielzeuge), aber man kann auch mit wenigen Handgriffen selbst die tägliche Fütterung enorm aufwerten. Bitte achten Sie stets darauf, keine giftigen Materialen zu verwenden und auf die Verwendung von spitzen, einschnürenden Teilen zu verzichten. Zeigen die Tiere kein Interesse oder gar Abwehrverhalten bis Angst, lässt sich dies häufig durch kleine Veränderungen im Management verbessern.

Bitte scheuen Sie sich nicht mich bei Fragen zu kontaktieren.
Hier finden Sie meine Kontaktdaten oder schreiben Sie an die PapageienUmschau

Schreiben Sie uns ...